Berlin (dpa) - Der Bund peilt vorerst keine Überschüsse und keine Steuerentlastungen an. Finanzminister Wolfgang Schäuble belässt es bis 2018 bei dem Verzicht auf neue Kredite und setzt beim Abbau der bisher angehäuften Schulden auf Gewinne der Bundesbank und das steigende Wirtschaftswachstum. Das geht aus dem Entwurf für den Haushalt 2015 und den Finanzplan bis 2018 hervor, der am Mittwoch vom Kabinett beschlossen werden soll. Danach will der Bund von 2015 an dauerhaft ohne neue Schulden auskommen - erstmals seit 1969.