Osnabrück (dpa) - Schauspieler Sylvester Groth bringt sich mit regelmäßigen Ayurveda-Kuren wieder ins Gleichgewicht.

"Das ist mir ganz wichtig zur Entgiftung des Körpers", sagte der 56-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). Am 6. Juli ist Groth zum zweiten Mal in der Rolle des Magdeburger "Polizeiruf 110"-Kommissars Jochen Drexler zu sehen.

Zu Beginn der anstrengenden Kuren, die unter anderem eine spezielle Ernährung beinhalten, frage er sich immer, warum er sich das antue. "Aber am Schluss weiß ich dann, wofür es gut war. Es kippt plötzlich um, auf einmal ist die Energie da, man sieht anders aus und hat eine andere Ausstrahlung. Und vor allem komme ich zur Ruhe, bin nicht mehr so hibbelig."