Kano (AFP) Bei einer Explosion im Rotlichtviertel der nigerianischen Stadt Bauchi sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben vom Samstag wurden 14 weitere Menschen bei der Detonation in einem Bordell am Freitagabend verletzt. Die Ursache der Explosion war zunächst unklar. In Bauchi im Norden des Landes gab es bereits mehrfach Angriffe der Islamistengruppe Boko Haram.