München (dpa) - Trotz seines kürzlich bekanntgewordenen Treffens mit den Vorsitzenden der Linkspartei schließt SPD-Chef Sigmar Gabriel ein rot-rot-grünes Bündnis im Bund weiter aus. "Die Linkspartei vertritt Positionen, die Deutschland in die außenpolitische und übrigens auch wirtschaftliche Isolation führen", sagte Gabriel dem "Focus". Deshalb könne gegenwärtig kein Sozialdemokrat mit der Linkspartei auf Bundesebene eine Koalition bilden. Es liege an der Linkspartei, das zu ändern.