London (dpa) - Zwei Ryanair-Flugzeuge mit Passagieren an Bord sind auf dem Flughafen London-Stansted zusammengestoßen. Eine Boeing 737 mit Ziel Warschau habe am Morgen mit einem gerade gelandeten Flugzeug vom gleichen Typ aus Frankfurt Hahn "Kontakt gehabt", sagte ein Sprecher der irischen Billig-Fluggesellschaft. Der Flügel des einen Flugzeugs habe dabei einen Teil des Hecks des anderen berührt. Verletzt wurde niemand. Ein Pilot lenkte das Flugzeug gerade auf den Parkplatz, der andere wollte mit seiner Maschine ausparken.