Rom (AFP) Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat sich am Freitag gegen jedwede Einmischung der deutschen Bundesbank in die italienische Wirtschaftspolitik verwahrt. "Europa gehört den Bürgern, nicht den deutschen oder italienischen Bankiers", sagte Renzi in einer Reaktion auf Äußerungen von Bundesbankpräsident Jens Weidmann, die als Kritik an Renzi verstanden worden waren. Weidmann hatte laut der Zeitung "Sole 24 Ore" mit Blick auf Renzis Politik kritisiert, eine Zunahme der Verschuldung sei nicht die Voraussetzung für Wachstum.