Kiew (AFP) Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat für Samstag ein Treffen der Kontaktgruppe vorgeschlagen, die den Weg für einen neuen Waffenstillstand im Osten des Landes ebnen soll. In einem Telefonat mit der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton habe der Staatschef einen Ort und eine Zeit vorgeschlagen und erwarte nun die Bestätigung der anderen Teilnehmer, teilte das Präsidentenamt in Kiew am Freitag mit. Das Krisentreffen der Kontaktgruppe war am Mittwoch beim Treffen der Außenminister in Berlin vereinbart worden, allerdings ohne einen konkreten Termin. Zur Kontaktgruppe gehören die Ukraine, Russland, die prorussischen Separatisten und die Organisation für die Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).