Albi (AFP) Vor den Augen der entsetzten Schüler hat eine Mutter in Frankreich deren Lehrerin erstochen. Die 47-Jährige sei am Freitagmorgen in die Vor- und Grundschule der südwestfranzösischen Kleinstadt Albi "mit einem Küchenmesser in ihrer Handtasche" gekommen und habe die 34 Jahre alte Lehrerin "vor etwa 14 Schülern" niedergestochen, sagte Staatsanwalt Claude Derens. Die Mutter leide unter "schweren psychischen Störungen".