Neu Delhi (AFP) Eine Woche nach dem Einsturz eines elfstöckigen Wohnhauses im Süden Indiens ist die Zahl der bei dem Unglück ums Leben gekommenen Menschen auf mehr als 60 gestiegen. Die endgültige Totenzahl des Unglücks am Rande der Regionalhauptstadt Chennai liege bei 61, teilte die Polizei am Freitag mit. Insgesamt 27 Menschen seien gerettet worden. Die meisten Trümmer seien inzwischen beseitigt worden, ohne dass weitere Opfer gefunden wurden.