Berlin (dpa) - Das Greenville-Musikfestival in Brandenburg fällt in diesem Jahr aus. "Leider ist das wahr", hieß es am Donnerstag beim Veranstalter auf Nachfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Zuvor hatte das Stadtmagazin "Tip" darüber berichtet. Das Open-Air-Festival sollte ursprünglich vom 25. bis zum 27. Juli kurz vor der Berliner Stadtgrenze im MAFZ Erlebnispark Paaren stattfinden. Für das Festival hatten sich viele Stars angekündigt. So sollten der Rapper Snoop Dogg, DJ Avicii und Bands wie die Babyshambles, Guano Apes und The Hives auftreten. Gründe für die Absage oder weitere Details nannte der Veranstalter zunächst nicht. Auch zum Kartenverkauf wollte er sich nicht äußern.