Jerusalem (AFP) Begleitet von tausenden Palästinensern ist in Ost-Jerusalem ein vermutlich aus Rache getöteter Jugendlicher beigesetzt worden. Unter unzähligen Palästinenserflaggen führte der Trauerzug am Freitag durch den Stadtteil Schuafat. Vereinzelt wurden Schüsse in die Luft abgefeuert. Die Menge skandierte "Allah Akbar" (Gott ist groß) und "Mit unserem Blut und unserer Seele werden wir uns für den Märtyrer opfern."