Rio de Janeiro (AFP) Wenn das deutsche Team am Dienstag in Belo Horizonte gegen WM-Gastgeber Brasilien im Halbfinale antritt, dann drohen Bastian Schweinsteiger und Co. schwere Beine zu haben. Denn Voodoo-Priester Helio Sillman aus Rio de Janeiro will die Gegner der Seleção mit einem Fluch belegen. "Ich nehme die Führungsspieler und binde ihre Beine zusammen, damit sie auf dem Rasen nicht laufen können", berichtet Sillman vor seinem Laden in Madureira, der mit zahlreichen Utensilien afro-brasilianischer Volksreligionen vollgestopft ist.