Berlin (AFP) Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) rechnet durch den Mindestlohn mit teilweise steigenden Preisen. Die Gewinnmarge manches Unternehmens werde durch den Mindestlohn sinken, "und ja, im Einzelfall gibt es sicher auch ein Plus bei den Preisen", sagte die SPD-Politikerin dem Berliner "Tagesspiegel am Sonntag". Allerdings seien die Mindestlohn-Empfänger auch Konsumenten. Durch ihr höheres Einkommen könnten diese künftig auch mehr Dienstleistungen und Produkte kaufen.