Silverstone (SID) - Böse Überraschung für Ferrari und Williams beim Qualifying zum Großen Preis von Großbritannien: Die Ex-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) und Kimi Räikkönen (Finnland) flogen ebenso im Q1 raus wie Felipe Massa (Brasilien) und Valtteri Bottas (Finnland), die beim letzten Rennen in Österreich noch auf den Plätzen eins und zwei gestanden hatten. 

Beide Traditionsteams hatten sich im Reifenpoker auf der abtrockenden Strecke in Silverstone schlicht verspekuliert. Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) rutschte als 16. gerade so eine Runde weiter.