Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel reist heute mit einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation nach China. Die Stationen sind Peking und Chengdu, die Hauptstadt der westchinesischen Provinz Sichuan. Geplant sind Gespräche mit Chinas Staatspräsident Xi Jinping und Ministerpräsident Li Keqiang sowie mit Vertretern von Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Es wird erwartet, dass Merkel sich auch für mehr Freiheit von Künstlern, Journalisten und Bürgerrechtlern einsetzen wird.