Neu Delhi (AFP) Die 46 indischen Krankenschwestern, die wochenlang im Nordirak von sunnitischen Dschihadisten festgehalten wurden, sind wieder frei. Sie wurden am Samstag in ihre Heimat ausgeflogen. "Wir sind alle sehr glücklich. Wir hätten niemals gedacht, dass wir da rauskommen", sagte eine der Krankenschwestern, Marina Jose, dem indischen Sender NDTV vor ihrer Abreise. Sie seien von den Rebellen gut behandelt worden.