Jerusalem (dpa) - In Israel flammen die Proteste wieder auf. Nach Medienberichten steckten vermummte Palästinenser in der Kleinstadt Kalansawe Reifen in Brand. In Taibe demonstrierten rund 400 Menschen, berichtet das Onlineportal "Ynet". Bereits in der vergangenen Nacht war es unter anderem in Ostjerusalem zu Krawallen gekommen. Auslöser war der mutmaßliche Rachemord an einem 16-jährigen Palästinenser. In einem vorläufigen Autopsiebericht hieß es, der Jugendliche sei bei lebendigem Leib verbrannt.