New York (dpa) - Paul McCartney will nach einer längeren Auszeit wegen einer Viruserkrankung auf die Bühne zurückkehren. Sein Auftritt am Abend in Albany im US-Bundesstaat New York ist das erste Konzert von 20 geplanten Stops seiner "Out There"-Tour in den USA. Ihm gehe es großartig, verkündete McCartney kürzlich in einer Videobotschaft. Wegen einer Viruserkrankung hatte der Sänger seit Mai mehrere Konzerte in den USA, Korea und Japan verschieben müssen. Einige der abgesagten US-Konzerte sollen im Oktober nachgeholt werden.