Athen (dpa) - In einem Stausee auf Kreta soll ein Krokodil leben. Wie griechische Medien berichteten, soll das Tier südlich der Stadt Rethymnon von zwei Feuerwehrleuten gesichtet worden sein. Es sei ungefähr zwei Meter lang. Ein Lokalblatt veröffentlichte auf seiner Website ein Video und ein Foto des Krokodils. Die örtliche Feuerwehr bestätigte die Angaben. Seit Freitag liege eine offizielle Meldung vor. Die Bilder bezeichnete der Beamte als glaubwürdig: Die Landschaft, in der das Krokodil zu sehen sei, sei die des Stausees.