Kiew (AFP) Nach der Rückeroberung der ostukrainischen Stadt Slawjansk aus der Hand prorussischer Separatisten hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko eine Fortsetzung der Offensive im Osten des Landes angekündigt. "Dies ist noch kein vollständiger Sieg", erklärte Poroschenko am Samstag, nachdem über dem Rathaus von Slawjansk wieder die ukrainische Flagge gehisst worden war. "Die Zeit für ein Feuerwerk ist noch nicht gekommen." Die "Umzingelung der Terroristen" müsse verstärkt werden, um die Regionen Donezk und Lugansk zu "befreien".