Miami (AFP) Der Hurrikan "Arthur" hat sich auf seinem Weg nach Kanada zu einem Tropensturm abgeschwächt. Das Unwetter sollte noch am Samstag auf die Provinz Nova Scotia im Südosten des Landes treffen, wo nach übereinstimmenden Berichten Sturm und schwere Regenfälle zehntausenden Haushalten den Strom kappten. Weitere Schäden wurden zunächst nicht bekannt. Dem US-Hurrikan-Zentrum in Miami zufolge fielen die Windgeschwindigkeiten inzwischen auf maximal 100 Stundenkilometer.