Peking (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum Auftakt ihres Besuchs in China ein Sozialprojekt für Familien von Wanderarbeitern besucht. Zudem nahm sie in der Stadt Chengdu in der westlichen Provinz Sichuan an einer Konferenz zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung teil. Anschließend besichtigte Merkel ein VW-Werk. In der Millionenmetropole Chengdu sind 160 deutsche Unternehmen aktiv.