Berlin (AFP) Papst Franziskus empfängt am Montag im Vatikan erstmals Opfer sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche. Eingeladen sind je zwei Deutsche, Briten und Iren. Der Pontifex Maximus trifft sich mit ihnen in seiner privaten Residenz nahe dem Petersdom. Zuvor ist eine Messe in der Kapelle des Papstes geplant. Das Treffen wurde von Opfervertretern seit Langem gefordert. Franziskus hatte den Missbrauch an Kindern durch Geistliche im Mai gebrandmarkt und "null Toleranz" für die Täter angekündigt.