Klagenfurt (AFP) Der deutsche Autor und Zeichner Tex Rubinowitz hat den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen. Der in Österreich lebende Rubinowitz erhielt den renommierten und mit 25.000 Euro dotierten Preis für seine Erzählung "Wir waren niemals hier", wie die Nachrichtenagentur APA am Sonntag meldete. In einer Stichwahl zum Abschluss der Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt setzte sich der 52-Jährige gegen den Schweizer Michael Fehr durch. In dem Siegertext erinnert sich der Erzähler an eine vergangene Beziehung mit einer Frau aus Litauen.