Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert in der Affäre um den mutmaßlichen Doppelagenten Aufklärung. "Wenn die Berichterstattung zutrifft, reden wir hier nicht über Kleinigkeiten", schrieb Steinmeier am Sonntag während eines Aufenthaltes in der Mongolei im Kurznachrichtendienst Twitter. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" arbeitete der BND-Mitarbeiter, dessen Verhaftung am Mittwoch die Affäre ins Rollen brachte, für den US-Geheimdienst CIA.