Dubai (AFP) Mit dem Bau des größten Einkaufszentrums der Welt will Dubai seinen Ruf als Shopping-Metropole festigen. Die stadtähnlich angelegte "Mall of the World" werde auf einer Fläche von 743.000 Quadratmetern auch überdachte Verkehrsstraßen und den weltgrößten Indoor-Vergnügungspark beherbergen, kündigte die Regierung des Emirats am Sonntag an. Möblierte Wohnungen und rund hundert Hotels sollen bis zu 180 Millionen Touristen pro Jahr in den Kommerztempel locken.