Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Schäuble will die Möglichkeiten internationaler Konzerne zur Steuerflucht stärker eindämmen. Er kündigte dazu in der "Bild am Sonntag" neue Initiativen im Kreis der wichtigsten Industrieländer - der G7 - an. Wer in Deutschland gute Geschäfte mache, der müsse auch in Deutschland angemessene Steuern bezahlen. Es geht um die Strategien global verzweigter Konzerne, durch geschickte Wahl ihrer nationalen Standorte jeweils nur die geringstmögliche Steuerlast zu zahlen.