Fortaleza (dpa) - Die Hiobsbotschaft vom WM-Aus für Superstar Neymar hat im Land des WM-Gastgebers einen Schockzustand ausgelöst und die Vorfreude auf den Halbfinal-Kracher gegen "Alemanha" getrübt. Ohne ihren Top-Stürmer muss die Seleção am Dienstag gegen Deutschland den Traum vom "Hexacampeão", dem sechsten WM-Titel, am Leben erhalten. "Mein Traum als Spieler ist ein WM-Finale, aber der Traum vom WM-Titel ist noch nicht vorbei", sagte Neymar zum Abschied aus dem WM-Camp seiner Mannschaft. Neymar fehlt dann wegen eines Wirbelbruches, den er beim 2:1 gegen Kolumbien erlitt.