Rio de Janeiro (dpa) - Im Halbfinale der WM in Brasilien kommt es zu zwei Fußball-Klassikern: Deutschland fiebert dem Duell mit Gastgeber und Rekordweltmeister Brasilien entgegen, die Niederlande fordern nach einem Elfmeter-Krimi gegen Costa Rica nun den zweimaligen Weltmeister Argentinien. Noch immer ist das Gastgeberland geschockt über die schwere Verletzung von Superstar Neymar. Der 22-jährige Angreifer fällt für den Rest des Turniers wegen eines Wirbelbruchs aus, den er sich beim 2:1-Sieg im Viertelfinale gegen Kolumbien zuzog. Neymars Verletzung löste weltweite Anteilnahme aus.