Bagdad (AFP) Der Anführer der im Irak vorrückenden Dschihadisten, Abu Bakr al-Bagdadi, hat sich am Wochenende offenbar erstmals in einem Video gezeigt. Gut eine Woche nach der Ausrufung eines "Kalifats" forderte der IS-Chef in dem im Internet verbreiteten Video alle Muslime zum "Gehorsam" und "Heiligen Krieg" auf. In der nordirakischen Stadt Mossul zerstörten die Extremisten zahlreiche Heiligtümer und besetzten zwei Kirchen.