Jerusalem (AFP) Bei den im Fall des ermordeten palästinensischen Jugendlichen Festgenommenen handelt es sich nach Angaben aus Polizeikreisen "offenbar um jüdische Extremisten". Zuvor hatte die israelische Zeitung "Haaretz" am Sonntag auf ihrer Website gemeldet, sechs Tatverdächtige seien in Haft genommen worden. Der 16-jährige Mohammed Abu Chder war am Mittwoch in Ost-Jerusalem im Morgengrauen verschleppt und brutal ermordet worden, wobei es sich mutmaßlich um einen Racheakt für die Verschleppung und Ermordung von drei israelischen Teenagern Mitte Juni handelte.