Köln (SID) - Roger Federer greift beim Grand Slam in Wimbledon nach dem historischen achten Titel. Der Rekordsieger aus der Schweiz spielt im Finale ab 15.00 Uhr gegen seinen langjährigen serbischen Rivalen Novak Djokovic. Federer führt in der Bilanz gegen den Schützling des dreimaligen Wimbledonsiegers Boris Becker mit 18:16.

WM-Spitzenreiter Nico Rosberg geht beim Großen Preis von Großbritannien zum vierten Mal in der laufenden Formel-1-Saison vom ersten Startplatz ins Rennen. Rosberg steht in der ersten Reihe neben Titelverteidiger Sebastian Vettel und hat die große Chance, seine Führung in der Gesamtwertung auszubauen. Sein Mercedes-Teamkollege und ärgster Verfolger Lewis Hamilton wurde im Qualifying zu seinem Heimrennen nur Sechster.

Bei der Tour de France trägt Top-Sprinter Marcel Kittel nach seinem Auftaktsieg im englischen Harrogate auf der zweiten Etappe das Gelbe Trikot. Altmeister Jens Voigt fährt im Bergtrikot. Das Teilstück über 201 Kilometer führt von York nach Sheffield.