Freiburg (dpa) - Heftige Unwetter haben im Südwesten Deutschlands für Schäden und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Im Saarland und Teilen von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg stürzten am Abend Bäume durch Gewitterböen um. In Freiburg überfluteten heftige Regengüsse einige Straßen, wie es von Polizei und Feuerwehr hieß. Flugzeuge nach Stuttgart hatten Verspätungen oder konnten gar nicht erst dorthin starten, weil das Unwetter auch am Stuttgarter Flughafen tobte. Die Feuerwehren in Saarbrücken, Trier und Kaiserslautern mussten zu zahlreichen Einsätzen ausrücken.