Brüssel (AFP) Der designierte neue EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat am Mittwoch seine Vorstellungsrunde bei den einzelnen Fraktionen im Europaparlament fortgesetzt. Nach den Grünen traf der frühere Luxemburger Regierungschef am Nachmittag die Abgeordneten der christdemokratischen Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP), mit 221 Abgeordenten die größte Gruppe im Straßburger Parlament. Als letzte wollte er am Abend die Abgeordneten der europafeindlichen Fraktion Europa der Freiheit und Demokratie des Briten Nigel Fagage treffen.