Los Angeles (dpa) - An der Seite von erprobten "Star Wars"- Darstellern wie Harrison Ford, Carrie Fisher und Mark Hamill werden junge Nachwuchsschauspieler mitmischen.

Nach Mitteilung des Disney-Studios sollen die Neulinge Crystal Clarke und Pip Andersen bei den laufenden Dreharbeiten zu "Star Wars: Episode VII" einsteigen, berichtet das US-Branchenblatt "Variety". Die amerikanische Schauspiel-Studentin Clarke hat an der Seite von Pierce Brosnan und William Hurt ihren ersten Spielfilm "The Moon and the Sun" abgedreht. Der Brite Andersen hat bisher Werbung, aber noch keine Filme gemacht. Über ihre Rollen in der Weltraumsaga wurde nichts bekannt.

Der Regisseur J. J. Abrams holt auch Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac, Andy Serkis, Domhnall Gleeson und Max von Sydow vor die Kameras. Der Film soll im Dezember 2015 in die Kinos kommen.