Stuttgart (SID) - 7:1-"Amerikaner" und ein ultimatives Lob: Die Gala der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Halbfinale gegen Gastgeber Brasilien hat auch den früheren Bundestrainer Jürgen Klinsmann in Euphorie versetzt - und mit ihm seine gesamte Familie. 

Zunächst twitterte Klinsmann, der mit den USA im Achtelfinale an Belgien (1:2 n.V.) gescheitert war, das ultimative Lob an seinen ehemaligen Assistenten Joachim Löw und dessen Mannschaft. Der 49-Jährige nannte das Spiel "die beste deutsche Leistung aller Zeiten bei einer WM!! Einfach fantatisch!! Jetzt, Jogi und das ganze Team, holt den Pokal!!" 

Am Mittwoch stellte Klinsmann, der mit den USA in der Vorrunde 0:1 gegen Deutschland verloren hatte, ein Foto aus der Bäckerei seiner Eltern in Stuttgart in die sozialen Netzwerke. Diese hatten kleine "Amerikaner" in Form von Trikots gebacken, mit Zuckerguss, bunten Streuseln und der Aufschrift: 7:1!