New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den wieder eskalierten Nahost-Konflikt als eine der entscheidendsten Krisen der Region in den vergangenen Jahren bezeichnet. Gaza stehe auf Messers Schneide, sagte Ban im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York. Die eskalierende Situation führe zu einem Teufelskreis, der schnell außer Kontrolle geraten könnte. Gaza und die ganze Region könnten sich keinen weiteren Krieg leisten. Er forderte erneut alle Seiten zu größtmöglicher Zurückhaltung auf.