Jerusalem (AFP) Zwei aus dem Gazastreifen abgefeuerte Raketen sind am Mittwoch nach Armeeangaben in der Nähe der israelischen Atomanlage Dimona eingeschlagen. "Palästinensische Terroristen" hätten insgesamt drei Geschosse auf die Stadt Dimona in der Negev-Wüste abgefeuert, teilte das israelische Militär am Abend mit. Zwei Raketen seinen in offenem Gebiet niedergegangen, eine weitere vom israelischen Abwehrsystem "Eiserne Kuppel" abgefangen worden.