Mogadischu (AFP) Nach einem Angriff der Shebab-Miliz auf seinen Palast hat Somalias Präsident Hassan Sheikh Mohamud die Leiter der Polizei und des Geheimdiensts entlassen. Der frühere Geheimdienstchef Khalif Ahmed Ereg sei zum neuen Minister für Nationale Sicherheit ernannt worden, teilte Informationsminister Mustafa Duhulow am Mittwoch darüber hinaus mit. Die radikalislamische Shebab-Miliz hatte am Dienstagabend den Präsidentenpalast in Mogadischu angegriffen, zum Ablauf der Attacke gab es am Mittwoch unterschiedliche Angaben.