Damaskus (AFP) In einem syrischen Dorf haben Aufständische mindestens 14 Männer und Frauen getötet. Die Rebellen-Kämpfer hätten in dem Dorf Chatab in der Provinz Hama ein "Massaker" angerichtet, meldete das Staatsfernsehen am Mittwoch. Eine "bewaffnete Terrorgruppe" sei in den frühen Morgenstunden in das Dorf eingedrungen und habe 14 Bewohner getötet. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte ihrerseits mit, in dem Dorf seien sieben Frauen und sieben Männer von den Rebellen "hingerichtet" worden.