Washington (AFP) Der SPD-Außenpolitiker Niels Annen hat den Umgang der USA mit der Affäre um den mutmaßlichen Doppelagenten beim Bundesnachrichtendienst (BND) kritisiert. "Ich hoffe und erwarte, dass es eine Stellungnahme der amerikanischen Seite gibt, die über ein paar dürre Worte hinausgeht", sagte der Obmann der Sozialdemokraten im Bundestags-Außenausschuss der Nachrichtenagentur AFP. Annen befindet sich mit seinen Ausschusskollegen von Union, den Grünen und der Linken seit Montag zu politischen Gesprächen in den USA.