Berlin (AFP) Wegen des mutmaßlichen zweiten Spionagefalls wird im Bundesverteidigungsministerium ermittelt. "Es gibt Ermittlungen in unserem Hause", sagte ein Ministeriumssprecher AFP am Mittwoch. Inhaltlich könne er noch nichts sagen.