New York (AFP) Der ehemalige italienische Vize-Außenminister Staffan de Mistura wird neuer Syrien-Gesandter der Vereinten Nationen. De Mistura solle Nachfolger Lakhdar Brahimis werden, der im Mai seinen Rücktritt erklärt hatte, teilten UN-Diplomaten am Mittwoch mit. Demnach wurde die Personalie den Mitgliedern des UN-Sicherheitsrat bestätigt. Die offizielle Bekanntgabe der Nominierung durch UN-Generalsekretär Ban Ki Moon wurde für den weiteren Verlauf des Tages erwartet.