Washington (AFP) Als Bürgermeister von New Orleans während des Hurrikans "Katrina" im Jahr 2005 wurde Ray Nagin als Held gefeiert, nun ist der Politiker wegen Korruption zur Zeit des Wiederaufbau nach der Katastrophe zu zehn Jahre Haft verurteilt worden. Ein US-Bundesgericht in der Südstaaten-Metropole legte am Mittwoch dieses Strafmaß fest, wie die Lokalzeitung "Times Picayune" in ihrer Onlineausgabe berichtete. Der 58-jährige Ex-Bürgermeister müsse seine Haftstrafe im September antreten.