Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich am Vortag seiner Reise in den Nahen Osten besorgt über die Lage in der Region geäußert. "Der Raketenbeschuss der Hamas gegen Israel hat eine Spirale der Gewalt in Gang gesetzt, die kaum noch aufzuhalten scheint", sagte Steinmeier laut einer am Sonntag vom Auswärtigen Amt veröffentlichten Erklärung. Auf beiden Seiten lebten die Menschen in ständiger Angst vor dem nächsten Angriff. Die Bilder der vielen unschuldigen Opfer seien schwer zu ertragen.