Rio de Janeiro (dpa) - Mit Samba-Rhythmen und farbenprächtigen Kostümen hat Brasilien vor dem WM-Finale in Rio de Janeiro den Abschluss der Weltmeisterschaft gefeiert. Musiker wie die Kolumbianerin Shakira und Hip-Hop-Star Wyclef Jean tanzten und sangen die Besucher des Maracanã-Stadions kurz vor der letzten Partie in Stimmung. Vor allem aber sorgten Dutzende Tänzer der verschiedenen Sambaschulen Rios auf dem mit einer riesigen brasilianischen Fahne ausgelegten Rasen für Stimmung.