Bagdad (AFP) Im Irak sind die aufständischen Dschihadisten am Sonntag weiter auf die Hauptstadt Bagdad vorgerückt. Kämpfer der sunnitischen Gruppe Islamischer Staat (IS) eroberten nach Angaben örtlicher Behörden große Teile der 80 Kilometer nördlich von Bagdad gelegenen Stadt Dhuluijah. Die Rebellen nahmen demnach eine Polizeiwache und zwei Gebäude der örtlichen Regierung ein. Bei den Kämpfen wurden sechs Menschen getötet, vier davon Polizisten.