Hohenstein-Ernstthal (SID) - Der Große Preis von Deutschland hat in diesem Jahr erneut über 200.000 Motorrad-Fans an den Sachsenring gelockt. 209.408 Zuschauer kamen verteilt über drei Tage zum Traditionskurs bei Hohenstein-Ernstthal und damit fast 5000 mehr als im Vorjahr (204.491).

Die Rennen am Sonntag verfolgten 89.401 Fans auf den Tribünen, am Freitag (Training/49.024) und Samstag (Qualifying/49.024) waren es deutlich weniger.

Der Besucherrekord datiert aus dem Jahr 2011 (230.133) und wurde klar verfehlt. Der einzige deutsche WM-Lauf wird seit 1998 auf dem Kurs in Sachsen ausgetragen.