Mülhausen (SID) - Der Triumph von Tony Martin (Cottbus/QuickStep) nach seinem fulminanten Soloritt nach Mülhausen bei der 101. Tour de France war in der Geschichte der Großen Schleife der 75. Etappensieg eines Deutschen. Auf den ersten neun Tour-Etappen dieses Jahres gingen nach den drei Erfolgen von Marcel Kittel und einem Sieg von Andre Greipel schon fünf Siege an deutsche Profis.

2013 hatten die deutschen Fahrer mit sechs Tageserfolgen (4x Kittel, 1x Greipel, 1x Tony Martin) das beste Abschneiden seit 36 Jahren erreicht. In diesem Jahr steuern sie auf eine ähnliche Bilanz zu.

Deutscher Tour-Rekordetappensieger ist der ehemalige Sprinter-Star Erik Zabel (Unna) mit zwölf Erfolgen von 1995 bis 2012. Tony Martin zog mit seinem dritten Sieg nach zwei Zeitfahr-Erfolgen 2011 und 2013 mit Olaf Ludwig (Gera) gleich - Die Liste der deutschen Etappensieger bei der Tour de France auf einen Blick:

12 Erik Zabel: 1995/2, 1996/2, 1997/3, 2000/1, 2001/3, 2002/1

8 Rudi Altig: 1962/3, 1964/1, 1966/3, 1969/1

7 Jan Ullrich: 1996/1, 1997/2, 1998/3, 2003/1

7 Marcel Kittel: 2013/4, 2014/3

6 Didi Thurau: 1977/5, 1979/1

6 André Greipel: 2011/1, 2012/3, 2013/1, 2014/1

3 Olaf Ludwig: 1990/1, 1992/1, 1993/1

3 Tony Martin 2011/1, 2013/1

2 Stefan Schumacher: 2008/2

2 Jens Voigt: 2001/1, 2006/1

2 Rolf Gölz: 1987/1, 1988/1

2 Klaus Peter Thaler: 1977/1, 1978/1

2 Rolf Wolfshohl: 1967/1, 1970/1

2 Otto Weckerling: 1937/1, 1938/1

2 Erich Bautz: 1937/2

1 Heinrich Haussler: 2009/1

1 Marcus Burghardt: 2008/1

1 Linus Gerdemann: 2007/1

1 Matthias Kessler: 2006/1

1 Marcel Wüst: 2000/1

1 Jens Heppner: 1998/1

1 Willi Oberbeck: 1938/1

1 Heinz Wengler: 1937/1

1 Kurt Stöpel: 1932/1