Moskau (AFP) Durch ein im Osten der Ukraine abgefeuertes Geschoss ist nach örtlichen Behördenangaben am Sonntag ein Mensch auf der russischen Seite der gemeinsamen Grenze getötet worden. Am Vormittag seien zwei Wohnhäuser in der grenznahen russischen Kleinstadt Donezk beschädigt worden, ein Mensch sei gestorben, sagte ein Behördensprecher der Region Rostow der russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass. Das russische Donezk liegt an der Grenze zur Region um die ukrainische Metropole Lugansk.